Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Unsere Musikscheune.

Beim letzten Scheunensommer 2019 waren wir noch die „Musikscheune“. Jetzt werden Sie unsere Scheune kaum mehr wiedererkennen: Zwar sind alle Räume geblieben, doch der Eindruck ist ein ganz anderer. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren umgebaut, die Wände neu verputzt, einen belastbaren Boden gegossen und – für Sie am sichtbarsten – eine neue Brennerei in Betrieb genommen. Von der Musik wollen wir freilich nicht lassen, und so nennen wir uns jetzt zum Scheunensommer „Music & Spirit“.

  • Aussteller: Stefan Lipka und Martin Wünsche
  • Sommerscheune: Ochsenwanger Straße 11

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Music

Die Musik haben wir zumindest für dieses Jahr vom Heuboden ins Freie verlegt, auf den Freisitz hinter der Scheune. Wir haben heuer auch kein festes Programm, sondern musizieren querbeet nach Lust und Laune: Akkordeon, Hackbrett und Klavier, Gesang, Kammermusik für zwei Celli und Klavier, Klezmer und Jazz mit Klarinette sowie Mittelalterliches. Quer durch die Genres und die Musikgeschichte, Ohrwürmer und Neuentdeckungen, bunt und abwechslungsreich wie immer. Den Abschluss bilden – auch wie immer – am Samstagabend das „Abendlied“ zum Mitsingen und am Sonntag unser Schopflocher Männerchor.

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Spirit

Den „Spirit“ gibt es bei uns in Flaschen: Wir veredeln Alkohol und produzieren Gin, herbe Magenbitter und süße Liköre. Alles aus unseren Naturprodukten von uns hier im Haus hergestellt. Natürlich können Sie auch probieren und gerne erläutern wir Ihnen unsere neue Destille, von der es erst vier Stück auf der Welt gibt. In unserem „Showroom“, dem alten Futtergang (bisher das „dunkle Loch“ neben dem Aufgang zum Heuboden), können Sie über 150 Gewürze aus aller Welt erkunden, die wir für Sie aus dem Bestand unseres Kräuterversandes ausgewählt haben. Im Garten finden Sie noch weitere Kräuter, die wir im Handel nicht mehr gefunden haben und nun selbst anbauen.

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Unser Garten.

Wir hoffen mit Ihnen auch in diesem Jahr wieder auf schönes Wetter. Wir laden Sie ein, unseren Garten ein klein wenig zu dem Ihren werden zu lassen: Nehmen Sie Ihren Kaffee, Cocktail, die Speisen mit in den Garten und genießen Sie eine Ruhepause im Grünen beim Plätschern des Posaunenbrunnens oder auf dem Bänkchen unter dem Nussbaum. Freuen Sie sich mit unserer scheuen schwarzen Katze Amanda an den bunten Schmetterlingen. Beobachten Sie die Goldfische im Teich der ehemaligen Miste vor dem Haus. Lauschen Sie der Musik hinter der Scheune. Kommen Sie mit den anderen freundlichen und entschleunigten Besuchern des Scheunensommers ins Gespräch.

Köstlichkeiten genießen.

Im Hof vor unserer Scheune finden Sie das „Café Musikscheune“ mit Kaffee und Kuchen sowie einem Mittagessen am Sonntag. Der Liederkranz Schopfloch und alle Mithelfenden freuen sich auf Sie: Brot aus dem Backhaus, selbstgebackene Kuchen, ein kaltes Vesper am Sonntag, Kaffeespezialitäten, selbstgebrannten Gin & Tonic sowie alkoholfreie Coktails können Sie an der alten Stalltür erwerben und dann im Hof oder im Garten genießen.

Kontaktdaten

Musikscheune
Stefan Lipka und Martin Wünsche
Ochsenwanger Straße 11 | 73252 Lenningen/Schopfloch
M. 0176.20 777 309 | stefan.lipka@ochs11.de