Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Unsere Musikscheune.

Silbrige Klänge statt goldener Garben, Grombiera, Kühen und Federvieh.
Da wir keine Kühe mehr haben, für die wir auf dem Heuboden das Winterfutter bunkern müssten, und kein Stückle, für dessen Bearbeitung wir Landmaschinen etc. brauchen, nutzen wir den Raum unserer Scheune anders: Auf dem Heuboden im ersten Stock gibt es an den beiden Tagen des Scheunensommers non stopp Live-Musik: Querbeet von Mittelalter bis Jazz. Die ernste Musik der Neutöner im 20. Jh. lassen wir aus, doch ansonsten präsentieren wir eine „wilde Mischung“. Alle 20 Minuten wechselt das Programm, und so mögen Sie vielleicht auch einmal in Musik hineinschnuppern, die ganz ungewohnt für Sie ist. Aber vielleicht gefällt Ihnen diese Neuentdeckung sogar ganz wunderbar?
Lassen Sie sich einladen zur musikalischen Reise durch Zeit und Region.

Unser Programm am Scheunensommer.

Das genaue Programm steht erst ca. zwei Wochen vor dem Scheunensommer, Mitte Juli, und wird hier veröffentlicht. So können Sie bereits im Vorfeld Ihren Rundgang in Schopfloch planen, damit Sie Ihr persönliches Musik-Highlight nicht verpassen.

  • Aussteller: Stefan Lipka und Martin Wünsche
  • Sommerscheune: Ochsenwanger Straße 11

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Unsere Musikscheune

Verschiedene Programmpunkte stehen aber schon fest: Mittelalterlicher Minnesang mit Drehleier-Begleitung. Musik zu Shakespeare: sowohl aus seiner Zeit als auch in Vertonungen seiner Texte. Barocke Musik für Hackbrett und Cembalo. Schlager mit und ohne Hammond-Orgel. Jazz. Ludwig Thomas Erzählung „Ein Münchner im Himmel“ mit alpenländischer Musikumrahmung. Spirituals. Sphärische und handfeste Musik fürs Harmonium. Klezmer-Musik für Klarinette und Klavier. Akkordeonmusik. Musicalmelodien. Schwäbische Volkstänze. Musik aus Wien. Romantische Lieder von Schubert, Schumann und Mendelssohn. ...

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Am Sonntag gestalten die Musiker der Musikscheune den „Musikalischen Gottesdienst zum Scheunensommer“ um 10.30 Uhr in der Schopflocher Johanneskirche.

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Und einiges hat auch bereits fixe Zeiten: Schopflocher Schüler der Musikschule Lenningen eröffnen das Programm am Samstag um 15 Uhr. Das „Abendlied“ mit ruhiger Musik beendet unser offizielles Programm am Samstag um 19 Uhr. Und den Schlusspunkt setzt am Sonntag um 16.40 Uhr der Schopflocher Männerchor „Männer von der Alb“ mit Chorsätzen von Silcher u.a.

MUSIKSCHEUNE FÜR DIE SINNE – AUSstellung „GEWÜRZE AUS ALLER WELT“

Ein Standbein unseres Hauses ist der Versandhandel mit Gewürzen aus aller Welt, mit Kräutern und Mischungen für Brennereien und andere Wiederverkäufer. Auf der Tenne im Erdgeschoss haben wir einige Spezialitäten aus unserem umfassenden Sortiment ausgestellt. Vielleicht entdecken Sie dort ganz neue Geschmäcker und Gerüche. Nehmen Sie Anregungen aus der heimischen Kräuterwelt und den exotischen und manchmal auch vertrauten Gewürzen aus fernen Ländern mit nach Hause.

Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Unser Garten.

Wir hoffen mit Ihnen auch in diesem Jahr wieder auf schönes Wetter. Wir laden Sie ein, unseren Garten ein klein wenig zu dem Ihren werden zu lassen: Nehmen Sie Ihren Kaffee, Cocktail, die Speisen mit in den Garten und genießen Sie eine Ruhepause im Grünen beim Plätschern des Posaunenbrunnens. Freuen Sie sich mit unserer scheuen schwarzen Katze an den bunten Schmetterlingen. Lauschen Sie der Musik aus der Scheune. Kommen Sie mit den anderen freundlichen und entschleunigten Besuchern des Scheunensommers ins Gespräch.

Köstlichkeiten genießen.

Im Hof vor der Musikscheune finden Sie das „Café Musikscheune“ mit Kaffee und Kuchen aus dem Backhaus sowie einem Mittagessen am Sonntag. Der Erlös kommt teilweise dem Unterhalt der Johanneskirche zugute, fördert aber vor allem die Arbeit der Akkordeongruppe des Liederkranzes Schopfloch.
Das Café Musikscheune wird von Freunden und Bekannten betrieben, leider nicht mehr wie in den vergangenen Jahren von der Kirchengemeinde.


Schopflocher Scheunensommer - Musikscheune

Die Kaffee- und Cocktailbar.

Beim Schopflocher Sonnwendfeuer bringt die Akkordeongruppe des Liederkranz mit Cocktails karibisches Feeling in die kühle Albnacht. Wenige Wochen später haben sie bei uns einen weiteren Auftritt: Aus alkoholfreien Zutaten mixen sie frisch leckerste Erfrischungen - mit Zuckerrand, Obst und Schirmchen ein Genuss für Gaumen und Augen. Espresso, Cappuccino oder auch einen ganz normalen Kaffee sowie Blechkuchen frisch aus dem Schopflocher Backhaus bieten wir ebenfalls an.

Kontaktdaten

Musikscheune
Stefan Lipka und Martin Wünsche
Ochsenwanger Straße 11 | 73252 Lenningen/Schopfloch
M. 0176.20 777 309 | stefan.lipka@ochs11.de